Home / Aktuelles


JG Ladbergen mit 13 Judokas gut vertreten

Das Jahr 2016 neigt sich so langsam dem Wettkampfende, doch am vergangenen Wochenende konnten die Ladberger Nachwuchsjudoka noch einmal ihr Können unter Beweis stellen.

mehr lesen 0 Kommentare

Maximilian Kromm ist neuer Bezirksmeister der U13

Am vergangenen Wochenende fand die Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM) der U10 und U13 in Bevergern statt. Alle Teilnehmer hatten sich vor kurzem auf der Kreiseinzelmeisterschaft (KEM) für dieses Turnier qualifiziert. Auch 10 Judokas der Judogemeinschaft Ladbergen hatten sich verdient die Startberechtigung für dieses Turnier erkämpft und durften hier an den Start gehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Starker Auftritt der Judokas auf der Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM)

Am vergangenen Wochenende konnten die Ladbeger Judokas der Altersklassen U10 und U13 auf den Kreiseinzelmeisterschaften in Bevergern ihr Können unter Beweis stellen. Mit insgesamt 9 Kämpfern war die JGL in der U10 vertreten, 8 Ladberger Judokas starteten in der U13. Mit insgesamt 3 Kreismeistern konnte der Tag erfolgreich beendet werden, weitere 11 Judokas haben sich durch die Plätze zwei und drei ebenfalls für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Für lediglich vier Kämpfer lief es an diesem Tag nicht so gut, dennoch können sowohl die Judokas, als auch die Eltern, Betreuer und die JGL auf die Leistungen aller Kämpfer sehr zufrieden sein:

mehr lesen 0 Kommentare

Spannend bis zur letzten Sekunde

Was für ein spannender Tag! Letzten Samstag fuhren unsere jungen U12 Judokas (Kinder von 8 bis 11 Jahren) zur Kreis-Vereins- Mannschafts-Meisterschaft in Bevergern. Die Ladberger Mannschaftsaufstellung sah wie folgt aus: Bis 28 kg: Maximilian Wollnik, Luca Fröhlich und Lena Busik. Bis 31kg kämpften Philipp Waldhecker und Niklas Lutterbeck. Niklas wurde jedoch in der nächst höheren Gewichtsklasse (bis 34kg) eingesetzt, da diese von den JGL Kämpfern nicht besetzt war. Bis 37kg kämpften Felix Tiemann, Julius Kuck und Felix Hugenroth. Felix Berlemann kämpfte bis 40kg und Max Wallmann bis 43kg.

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreiche Gürtelprüfung bei den Minis

Am letzten Samstag, den 04.06., waren in der kleinen Sporthalle am Rott viele aufgeregte Kinder am Start, denn die nächste Gürtelprüfung stand ihnen bevor. Hier müssen die Judokas einzeln nacheinander beweisen, dass sie die gelernten Fallübungen, Würfe und Haltegriffe beherrschen und anwenden können, ohne dass sie sie vorher noch einmal zu Gesicht bekommen. Je höher der Grad

mehr lesen 0 Kommentare

1. Platz in Duisburg

Am vergangenen Wochenende ist der Ladberger Judoka Florian Dieck (Männer -81kg) beim landesoffenen Rhein-Ruhr Pokal in Duisburg an den Start gegangen. In einer stark besetzten Gewichtsklasse konnte Florian seinen ersten Kampf mit einer Wurftechnik nach bereits 15 Sekunden gewinnen. Im zweiten Kampf konnte der Ladberger zunächst mit einer mittleren Wertung durch eine Wurftechnik in Führung gehen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreich in Witten

Am vergangenen Wochenende sind die beiden Ladberger Judoka Michelle Dermann (Frauen bis 57kg) und Florian Dieck (Männer bis 81kg) beim Westfaleneinzelturnier in Witten an den Start gegangen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ladberger Judokas weiter auf Erfolgskurs

Am Samstag den 09.04.16 war in Ladbergen in der Halle 3 für einige Ladberger Judokas ein großer Tag, denn ihre nächste Gürtelprüfung stand bevor. Unter den kritischen Augen der Prüfer Conrad Bryan (4. Dan), Karl Polonyi (5. Dan) und Ulrich Wallmann (1.Dan) haben folgende Judokas ihren nächst höheren Gürtel bestanden:

mehr lesen 0 Kommentare

1. Platz in Almelo

Am vergangenen Wochenende ist der Ladberger Judoka Florian Dieck (Männer bis 81kg) beim internationalen Turnier in Almelo/NL an den Start gegangen. In einem gut besetzten Teilnehmerfeld konnte der Ladberger seinen ersten Kampf vorzeitig durch einen Haltegriff gewinnen. Im Viertelfinale traf Dieck auf einen Kämpfer aus Belgien.

mehr lesen 0 Kommentare

Starker Auftritt der JGL Judokas beim Kreispoolturnier

20 Kämpfer der Judogemeinschaft Ladbergen gingen am Samstag den 05.03. in Ibbenbüren bei einem Kreispooltunier an den Start, um in den Altersklassen U9 (7-9 Jahre) und U12 (8-11 Jahre) gegen andere Judokas aus dem Kreis Steinfurt anzutreten. Wie sich im Nachhinein herausstellte, waren die Ladberger Kämpfer insgesamt sogar das stärkste Team des Tages, worauf nicht nur die Sportler selbst, sondern auch die JGL sehr stolz sein kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Qualifikation zur Westdeutschen

Ladbergen- Am vergangenen Wochenende sind die beiden Judoka Aaron Hinnah und Leon Backes bei den Bezirkseinzelmeisterschaften an den Start gegangen.

mehr lesen 0 Kommentare

Quali zu den Bezirksmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende wurden die Kreismeisterschaften der Jugend U15 und U18 in Ibbenbüren ausgetragen. Für die Judogemeinschaft Ladbergen sind 6 Judoka an den Start gegangen, um für die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften zu kämpfen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Zum Jahresende nochmal erfolgreich

Das letzte Judoturnier des Jahres 2015, ein Poolturnier der Altersklassen U9 und U12 9in Bevergern, verlief für die jungen Judoka der JG Ladbergen sehr erfolgreich. Bei diesem Wettkampf, bei dem die Teilnehmer in gewichtsnahe Gruppen eingeteilt werden, konnten viele Platzierungen unter den ersten drei erzielt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Gürtelprüfungen erfolgreich bestanden

Am vergangenen Samstag wurden in der Sporthalle 3 in Ladbergen bei der Judogemeinschaft Ladbergen wieder einige Gürtelprüfungen abgehalten. Um zu einer Kyu-Prüfung zugelassen zu werden, müssen zwei Kriterien erfüllt sein: Zum einen muss der Judoka ein vorgeschriebenes Alter für den jeweiligen Kyu erreicht haben, zum anderen muss seit der letzten Prüfung eine vorgeschriebene Zeit als Vorbereitung für den nächst höheren Gürtel eingehalten werden. Die regelmäßige Teilnahme an den Judotrainings ist natürlich die Grundlage für eine Zulassung.

mehr lesen 0 Kommentare

Ladberger Judonachwuchs präsentiert sich von seiner Besten Seite

Am Samstag, den 21.11. fand in Rheine ein Kreispoolturnier statt. In gewichtsnahe Vierer- oder Fünfer-Pools eingeteilt, hieß es dort Jeder gegen Jeden, sodass jedes Kind die Möglichkeit bekam, drei bzw. vier mal zu kämpfen.

mehr lesen 0 Kommentare